Ablauf der Kontenrevision (Kontenprüfung)

Wir sorgen dafür, dass unsere Mandanten wieder mehr Vermögen bzw. mehr Geld in der Tasche haben. Als Revision werden im allgemeinen Prüfungsvorgänge bezeichnet. Der Kontenrevision kommt dabei die Aufgabe zu, Rechen- und Buchungsvorgänge mathematisch auf Ordnungsmäßigkeit hin zu überprüfen sowie Unregelmäßigkeiten (Buchungs-, Abrechnungsfehler) festzustellen und Unstimmigkeiten aufzudecken.

Verfahrensablauf

Üblicherweise unterscheiden wir folgende Ablaufphasen:

  • Ihre Anfrage: Kontaktaufnahme über Telefon, Fax, eMail oder über Ihren Rechtsanwalt

  • Übergabe / Übersendung aussagekräftiger Unterlagen: Kontoauszüge bis zu 30 Jahre rückwirkend (sofern vorliegend), Kredit-/Darlehensverträge, Korrespondenz mit Anwalt, Geldinstitut, Gericht ... Vertraulichkeitsvereinbarung ...

  • Einholung Deckungszusage bei Rechtschutzversicherung durch Sie oder Ihren Anwalt

  • Vorprüfung, Sichtung der eingereichten Unterlagen: Vollständigkeit, Fehlliste, Belege, Schriftverkehr, Verträge chronologisch geordnet, sortiert? Kontaktaufnahme

  • schriftliches Angebot (Basis-, Teil- oder Vollprüfung)

  • Auftragserteilung, unterzeichnete Auskunftsvollmacht

  • Anforderung Honorarvorschuss: erste Abschlagsrechnung

  • nach GeldeingangAblaufplanung: Prüfungszeitraum, vorsortieren, scannen, digitales Archivieren der Abrechnungen, der Verträge, Kontoauszüge (Beweissicherung)

  • Prüfungsdokumentation: bei mehreren Konten ggf. Bankenübersicht erstellen, (Nach-) Berechnungen, finanzmathematische Prüfungen

  • Feststellen der vorl. Schadenssumme, Gutachtentext erstellen, Kontrolle Gutachtentext

  • Vollständigkeitserklärung Mandant

  • Übersendung / Übergabe fertiges/r Gutachten / Bericht mit Erläuterungen, Rechnung

  • idealerweise Erstattungsbetrag über / durch Rechtsanwalt an Sie oder wenn Vergleich geschlossen (außergerichtlich oder gerichtlich)

Alle von der Kontenrevision erfassten Buchungsvorgänge und durchgeführten Prüfungen dienen dazu, Grundlagen für Entscheidungen zu liefern.

Unsere Tätigkeit als Kreditsachverständige führen wir unparteiisch, unabhängig, weisungsfrei und persönlich aus. Unsere Gutachten erstellen wir nach bestem Wissen.

Generell begleiten wir unsere Mandanten bei der Umsetzung, im Bedarfsfalle auch zum Bankgespräch. Eine Rechts- und Steuerberatung leisten wir jedoch in keinem Fall.

Die Qualität unserer Gutachten zur Durchsetzung von Ansprüchen kann nur so gut sein wie es die uns zur finanzmathematischen Berechnung überlassenen Unterlagen wie Kontoauszüge, Bankschriftverkehr etc. es zulassen. Die größte Herausforderung seitens der Mandanten besteht meistens in der lückenlosen Zurverfügungstellung der für die rechnerische Konto- / Zinsenprüfung erforderlichen, vollständigen Unterlagen – auch über weiter zurückliegende Zeiträume. Bei der Beschaffung dieser Unterlagen kann jedoch geholfen werden.

Unternehmerberatung Dieter Ehrmann  |  Telefon 0 79 31-12 14 120 | info@berater-ehrmann.de