Was machen Kreditsachverständige?

Als Sachverständige für Kredit- und Kontenrevision überprüfen wir finanzmathematisch

    • die Zahlungsströme bei Kredit-, Darlehens- und Sparverträgen sowie

    • die Abrechnung von Konten aller Art bei Banken und Sparkassen.

Die rechnerische Kontrolle verknüpft auch Darlehens-, Giro-, Fremdwährungs- oder Anlagekonten. Sie kann weit über die Neuberechnung eines einzelnen Kontos hinausgehen (Kontenkonsolidierung). Die Berechnungen basieren auf aktueller Rechtsprechung, werden nachvollziehbar erläutert bzw. allgemein verständlich dokumentiert. Die Berichte und Gutachten sind die Basis für die Besprechungen mit dem Finanzinstitut bzw. dienen der Klärung von Streitigkeiten. Unser Rechenservice umfasst (Auszug):

 Bankgebühren  Entgelte

Bei unberechtigten Entgelten, Fehlbuchungen ... berechnen wir die korrekte Restschuld der Verträge gemäß Vorgaben der Rechtsprechung.

 Kreditlinien

Wurden die Überziehungszinsen (nicht) korrekt ermittelt oder wurden irrtümlich die Kreditlinien intern gesenkt - mitunter ohne es dem Kunden mitzuteilen - und somit überhöhte Überziehungszinsen berechnet, staffeln wir den Verlauf beliebiger Kontokorrentkonten inklusive der Überziehungskredite nach und ermitteln in einem Kontrollkonto finanzmathematisch den Schaden aus ggf. manipulierten Kreditlinien.

 Koppel- /     Verbundgeschäfte

Bei Finanzierungen mit Tilgungsaussetzung durch Kapital-versicherungen (sog. LV-Hypotheken), Bausparverträge (Bauspar-Sofortfinanzierungen) oder anderen Kombifinanzierungen sind die Kosten häufig höher als bei einfachen Bankdarlehen. Auch Koppelgeschäfte mit Investmentfonds oder Swaps führen oft zu Verlusten. Wir stellen Vergleichsberechnungen an, in denen mögliche Finanzierungsalternativen unterstellt und mit der tatsächlichen Finanzierung verglichen werden. Bei Rückabwicklung einer Kombinationsfinanzierung berechnen wir die Summe der überzahlten Zinsen. || Darüber hinaus berechnen wir den Schaden bei kostspieligen Umschuldungen, etwa bei ständigen Umschuldungen des gesamten Kredits bei nur geringem neuen Finanzierungsbedarf (sog. Kettenkredite).

 Wertstellungen

Wenn Wertstellungen (Valuten) von Zahlungen nicht gehörig gebucht sind, ermitteln wir den korrekten Zinsbetrag mit korrekter Restschuld und den Schadens-betrag zu einem vorgegebenen Datum oder Zeitraum.

 Zinsanpassungen  Zinssätze

Bei Darlehen oder auch Sparverträgen mit älteren Zinser-messensklauseln stehen bei zinsvariablen Geschäften Rückerstattungsansprüche im Raum. Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zur Unwirksamkeit von inhaltlich unbeschränkten Zinsanpassungsklauseln ist auf Konto-korrentkreditverhältnisse übertragbar. Wir staffeln unter Zugrundelegung geeigneter Referenzzinsmaßstäbe das Konto neu (Zweikontenmodell) und berechnen, ob durch unzureichende Anpassung der Zinsen oder fehlerhaft eingestellte Zinssätze ein Schaden entstanden ist.

 

Zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten zählen

    • die Darlegung von Abrechnungsfehlern,

    • die rechnerische Ermittlung der Schadenshöhe in Zweifelsfällen,

    • die mathematische Angemessenheit der Höhe von Zinsen, Kontogebühren, Entgelte,

    • die Erstellung von Kreditgutachten zur Beweissicherung unter Berücksichtigung der laufenden Rechtsprechung sowie

    • die Ermittlung der Höhe der Nutzungsentschädigung (wird bankseits gerne vergessen) bei fehlerhaften bzw. zu hoch festgestellten Forderungsabrechnungen,

    • die rechnerische Überprüfung der von dem Geldinstitut neu gestaffelten Konten.

In Rechts- und Steuerfragen leisten wir keine Beratung. Rechts- und Steuerberater sind vom Mandanten in souveräner und eigenverantwortlicher Entscheidung separat zu beauftragen.

Unternehmerberatung Dieter Ehrmann  |  Telefon 0 79 31-12 14 120 | info@berater-ehrmann.de